Betreuung der Selbsthilfegruppen

Arbeitskreis SHG Betreuung

Unterstützung und Hilfe für Selbsthilfegruppen

Das Ziel des Arbeitskreises ist es bundesweit möglichst vielen Betroffenen den Zugang zu Selbsthilfegruppen (SHGen) aufzuzeigen und die Selbsthilfegruppen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Der Arbeitskreis „SHG Betreuung“ unterstützt bestehende SHGen oder Interessierte, Betroffene und Institutionen bei der Gründung einer Selbsthilfegruppe. Es werden regelmäßige Zirkeltreffen sowie Seminare zur Fortbildung für ehrenamtliche Leiter angeboten, bei denen die Teilnehmer aktuelle Informationen erhalten und ihre persönlichen Erfahrungen austauschen können.

Bedingt durch den Sitz des Verbands liegt der Schwerpunkt in NRW, jedoch hat sich das Angebot in den letzten Jahren auch auf weitere Bundesländer ausgeweitet. Ein Ausbau auf weitere Regionen ist vorgesehen.

Der Arbeitskreis besteht aus Mitgliedern des Adipositas Verbandes Deutschland e.V. und arbeitet ehrenamtlich, daher ist der persönliche Einsatz regional begrenzt. Bei größeren Entfernungen helfen wir gerne virtuell per Post oder Telefon. Wir sind Ansprechpartner für Leiter der Selbsthilfegruppen oder bieten Unterstützung bei der Beseitigung von Problemen in den SHGen.

Der Arbeitskreis „SHG-Betreuung“ ist über das Forum des Adipositas Verband Deutschland e.V. www.adipositas-foren.de zu erreichen. Dort finden Sie auch weitere Informationen. Alle Selbsthilfegruppen sind und bleiben autarke Gruppen. Wenn Unterstützung oder Hilfe durch den Adipositas Verband Deutschland e. V. gewünscht ist, wird diese gerne geboten.

Ansprechpartner für Selbsthilfegruppen ist Heike Nitschke (nitschke@adipositasverband.de).