News

Neuer Adipositas Wegweiser mit Schwerpunktthema „Adipositaschirurgie“

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Nach dem positiven Feedback auf den redaktionellen und visuellen Relaunch des Adipositas Wegweisers erscheint pünktlich zum Europäischen Adipositastag am 20. Mai ein neues Magazin mit einem Schwerpunkt zum Thema „Adipositaschirurgie“. 

„Diesen Schwerpunkt hat sich unsere Lesergemeinde gewünscht“, so Detlef Tarn, Vorsitzender des Adipositas Verbands Deutschland e.V., „da bariatrische Operationen aber prinzipiell die letzte Möglichkeit darstellen, um Gewicht zu verlieren, werden in der aktuellen Ausgabe auch vielfältige konservative Methoden vorgestellt.“

Die aktuelle Ausgabe wurde erneut von der Essener Agentur „Freunde & Ernst“ mit einem erfahrenen Team aus Wissenschaftsjournalisten und in enger Zusammenarbeit mit dem Adipositas Verband Deutschland e.V. produziert.

Highlights der Ausgabe 16/17

Adipositaschirurgische Eingriffe als Turbolader

Dr. Karl-Peter Rheinwalt erklärt bariatrische Standardoperationen im Detail.

Wieder in Form

Dr. med. Alexander Stoff gibt einen Überblick über plastisch-chirurgische Wiederherstellungsoperationen nach extremen Gewichtsverlust.

Geregelte Vor- und Nachsorge

Diplom-Psychologe Uwe Machleit plädiert im Interview für eine systematische, durch Krankenkassen finanzierte Regelversorgung der Adipositas.

M.O.B.I.L.I.S. macht mobil

Eine Alternative zur Operation stellt das multimodale Schulungsprogramm M.O.B.I.L.I.S. dar, das auf Ernährung, Verhalten und Bewegung aufbaut.

Neu essen lernen

Diplom-Oecotrophologin Karin Wagner im Gespräch über die Ernährung vor und nach bariatrischen Operationen.

Kochen macht leicht

Selbsthilfegruppen Recklinghausen: Reportage über den Kochkurs mit Elisabeth Mörke.

Das aktuelle Heft ergänzt die erste Ausgabe des neuen Wegweisers. Beide Ausgaben können Sie kostenlos gegen Erstattung der Portokosten beim Adipositas Verband Deutschland e. V. anfordern. Wir freuen uns auf Ihre Reaktionen.

Bestellen