Veranstaltungen

21.-23.02.2020 Weiterführendes Seminar für ehrenamtliche Leitungen und Organisatoren von Adipositas-Selbsthilfegruppen

Seminarinhalte:
Grenzen setzen – Souverän durchsetzen und innere Stärke zeigen
„Wer nicht nein sagen kann wird krank“, „Du musst mal auf den Tisch hauen“, „…bis hierher und nicht weiter“.

Jemanden in die Schranken weisen, Grenzverletzung, Grenzen setzen, Grenzen schützen…

Jede/-r von Ihnen kennt diese Sätze. Doch wie funktioniert das in der alltäglichen Praxis? In diesem Workshop erhalten Sie die Gelegenheit, sich mit Ihren eigenen Grenzen und denen anderer Menschen auseinander zu setzen.

Nur wer seine Grenzen kennt, kann diese auch nach außen abgrenzen und
schützen. Grenzen sind notwendig für ein Miteinander und erleichtern unser Leben, auch im Kontext von Selbsthilfegruppen.
Der Umgang mit grenzverletzendem Verhalten will gelernt sein. Typische Verhaltensweisen sind Rückzug und Passivität. Neben der Sensibilisierung für das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln lernen Sie eigene Grenzen und die Zusammenhänge mit der eigenen Persönlichkeit kennen, trainieren Grenzen wirkungsvoll zu setzen und zu verändern sowie den konstruktiven Umgang mit negativen Gefühlen. Gemeinsam entwickeln wir individuelle praktische Lösungen.
Es handelt sich um ein praxisorientiertes Seminar, d.h. nach einer Einführung werden die Teilnehmer in Workshops arbeiten und eigene Ideen in Konzepte verwandeln.

Die Veranstaltung findet statt:

Katholische Akademie DIE WOLFSBURG
Falkenweg 6
45478 Mülheim an der Ruhr